Donnerstag, Januar 24, 2008

Abgespeist

Wer sich ein wenig Gedanken um die eigene oder auch die Ernährung seiner Kinder macht, dem sei diese Website und der dazugehörige Blog mal wärmstens zu empfehlen
http://www.abgespeist.de/
http://blog.abgespeist.de/
Vielleicht rüttelt es den einen oder anderen Wach, der glaubt sich mit vermeintlich gesunden Produkten sich und/oder seinen Kids was gutes zu tun....

Kommentare:

scraptime-anja hat gesagt…

Diese Dinge die da gezeigt werden kaufe ich überhaupt nicht. Wir kochen nicht mit Fix-Päckchen und verzehren überwiegend frisches Gemüse (teilweise Tiefkühlgemüse - lässt sich nicht immer vermeiden) und auf jeden Fall richtiges Obst, keine kleingeschredderten Sachen wo man nicht mal weiss was drin steckt.

Schöner Link!

Anonym hat gesagt…

Hallo Sister, ich bin mal kurz über die Überschriften auf blog und web geflogen. Klingt interessant. Für mich sind ja schon die abgebildeten Produkte eine Gratis-Runde im Gruselkabinett. Werde mich da demnächst mal durchlesen.
Falls du dich ernsthaft mit diesem Thema beschäftigen willst, dann meine Empfehlung: zuerst " Unsere Nahrung - unser Scicksal" von Dr. med. Bruker lesen.
Ich leih es dir auch gern mal aus.

liebe Grüße Waldfee Karin