Mittwoch, Dezember 07, 2011

Trennungen und therapeutisches scrappen

Ich hab hier ja lange nichts von mir hören lassen..... erst ging es mir Anfang des Jahres gesundheitlich nicht besonders, und zum Ende hin hab ich mich von meinem Mann getrennt...
Gut ist... es sind 20 kilo weniger als noch im Februar, ich fühl mich so lebendig wie ewig nicht, keine Panikanfälle mehr, ich geniesse wieder mich, mein Leben und alles andere....
so nun aber ein paar therapeutische LO's udn manchmal ist so eine Trennung eine wunderbare Befreiung!!!


Kommentare:

Conservatory-Girl hat gesagt…

schön hier wieder was zu sehen, auch wenn ich den grund nicht so schön find *knuff*

die schuhe sind klasse! nach sowas such ich auch grad

Sandra hat gesagt…

:-)

Yvonne hat gesagt…

Schön mal wieder von dir zu lesen.
Therapeutisches scrappen tut einfach gut.
Deine Layouts sehen klasse aus!
LG Yvonne

Sarale hat gesagt…

Sehr gut, wie Du Dir Deinen Frust von der Seele geschrieben hast. Manchmal ist scrappen eben auch eine Art von Therapie.

LG,

Tanja

Svenja hat gesagt…

Ich habe Dir den "Liebster Award - Blog" verliehen, schau doch mal vorbei:
http://scidacotheca.blogspot.de/2014/05/liebster-award-blog.html